Heute noch weg?

Faliraki Beach - Rhodos

Faliraki Beach auf  Rhodos

 
4 km Sandstrand im Nordosten der Urlaubsinsel Rhodos, touristisch gut erschlossen und mit einem breiten Angebot von Hotels aller Preisklassen, das ist Faliraki Beach. Bis in die 70er war der Ort Faliraki ein verschlafenes Fischerdörfchen, wie es typisch für Rhodos war, dann kamen immer mehr Menschen wegen des kilometerlangen Sandstrandes und des klaren Wassers. Heute findet man entlang des Strandes gut 4000 Liegestühle. Die Wellen sind sanft, der Strand von Faliraki Beach fällt flach ins Meer ab.

Entlang des gesamten Strandes findet man Bars und Restaurants. Auch einige Clubs und Discos versprechen heiße Nächte am Faliraki Beach. Überall kann man sich Wassersportausrüstungen ausleihen. Angeboten werden Wasserski, Jetski, Bananaboot. Man kann am Faliraki Beach hervorragend Paragliden. Hotels und Pensionen gibt es rund um Faliraki Beach für jeden Geschmack und Geldbeutel. Wer gerne ohne Textilien badet, kann dies gleich nebenan, am Nudist Beach. Dies ist der einzige Strand auf Rhodos, an dem man FKK-Baden kann. Wer sich am Faliraki Beach auf einen Strandspaziergang begibt, kann rund um den Hauptstrand kleine Buchten, eingebettet in bizarre Felsformationen finden.

Besonders bekannt ist die Anthony Quinn Bucht, die die Regierung nach dem Film „die Kanonen von Navaronne“ namentlich einem der Hauptdarsteller gewidmet hat. Über einen kleinen Pfad führt ein felsiger Weg in einem gut einstündigen Fußmarsch direkt am Meer entlang, ein beeindruckendes Erlebnis. Wer zwischendurch noch etwas mehr Zivilisation und Anregung sucht: mit dem Bus ist man vom Faliraki Beach schnell in Rhodos Stadt, die vor allem abends viel zu bieten hat, wenn alles beleuchtet ist.